Der Isenheimer Altar – Alchemistisches Zauberbuch für Compostela

Array
(
    [0] => Array
        (
            [attributes] => Array
                (
                    [attribute_pa_version] => livre-papier
                )

            [availability_html] => 
            [backorders_allowed] => 
            [dimensions] => Array
                (
                    [length] => 
                    [width] => 
                    [height] => 
                )

            [dimensions_html] => ND
            [display_price] => 15.9
            [display_regular_price] => 15.9
            [image] => Array
                (
                    [title] => 9782407013296_1_75
                    [caption] => 
                    [url] => https://www.editions-saint-honore.com/wp-content/uploads/2019/06/9782407013296_1_75.jpg
                    [alt] => 
                    [src] => https://www.editions-saint-honore.com/wp-content/uploads/2019/06/9782407013296_1_75.jpg
                    [srcset] => https://www.editions-saint-honore.com/wp-content/uploads/2019/06/9782407013296_1_75.jpg 406w, https://www.editions-saint-honore.com/wp-content/uploads/2019/06/9782407013296_1_75-205x300.jpg 205w, https://www.editions-saint-honore.com/wp-content/uploads/2019/06/9782407013296_1_75-300x438.jpg 300w
                    [sizes] => (max-width: 406px) 100vw, 406px
                    [full_src] => https://www.editions-saint-honore.com/wp-content/uploads/2019/06/9782407013296_1_75.jpg
                    [full_src_w] => 406
                    [full_src_h] => 593
                    [gallery_thumbnail_src] => https://www.editions-saint-honore.com/wp-content/uploads/2019/06/9782407013296_1_75-100x100.jpg
                    [gallery_thumbnail_src_w] => 100
                    [gallery_thumbnail_src_h] => 100
                    [thumb_src] => https://www.editions-saint-honore.com/wp-content/uploads/2019/06/9782407013296_1_75-449x622.jpg
                    [thumb_src_w] => 449
                    [thumb_src_h] => 622
                    [src_w] => 406
                    [src_h] => 593
                )

            [image_id] => 8492700
            [is_downloadable] => 
            [is_in_stock] => 1
            [is_purchasable] => 1
            [is_sold_individually] => no
            [is_virtual] => 
            [max_qty] => 
            [min_qty] => 1
            [price_html] => 15,90
            [sku] => 
            [variation_description] => 
            [variation_id] => 9599474
            [variation_is_active] => 1
            [variation_is_visible] => 1
            [weight] => 
            [weight_html] => ND
        )

    [1] => Array
        (
            [attributes] => Array
                (
                    [attribute_pa_version] => ebook-telechargeable
                )

            [availability_html] => 
            [backorders_allowed] => 
            [dimensions] => Array
                (
                    [length] => 
                    [width] => 
                    [height] => 
                )

            [dimensions_html] => ND
            [display_price] => 6.99
            [display_regular_price] => 6.99
            [image] => Array
                (
                    [title] => 9782407013296_1_75
                    [caption] => 
                    [url] => https://www.editions-saint-honore.com/wp-content/uploads/2019/06/9782407013296_1_75.jpg
                    [alt] => 
                    [src] => https://www.editions-saint-honore.com/wp-content/uploads/2019/06/9782407013296_1_75.jpg
                    [srcset] => https://www.editions-saint-honore.com/wp-content/uploads/2019/06/9782407013296_1_75.jpg 406w, https://www.editions-saint-honore.com/wp-content/uploads/2019/06/9782407013296_1_75-205x300.jpg 205w, https://www.editions-saint-honore.com/wp-content/uploads/2019/06/9782407013296_1_75-300x438.jpg 300w
                    [sizes] => (max-width: 406px) 100vw, 406px
                    [full_src] => https://www.editions-saint-honore.com/wp-content/uploads/2019/06/9782407013296_1_75.jpg
                    [full_src_w] => 406
                    [full_src_h] => 593
                    [gallery_thumbnail_src] => https://www.editions-saint-honore.com/wp-content/uploads/2019/06/9782407013296_1_75-100x100.jpg
                    [gallery_thumbnail_src_w] => 100
                    [gallery_thumbnail_src_h] => 100
                    [thumb_src] => https://www.editions-saint-honore.com/wp-content/uploads/2019/06/9782407013296_1_75-449x622.jpg
                    [thumb_src_w] => 449
                    [thumb_src_h] => 622
                    [src_w] => 406
                    [src_h] => 593
                )

            [image_id] => 8492700
            [is_downloadable] => 1
            [is_in_stock] => 1
            [is_purchasable] => 1
            [is_sold_individually] => no
            [is_virtual] => 1
            [max_qty] => 
            [min_qty] => 1
            [price_html] => 6,99
            [sku] => 
            [variation_description] => 
            [variation_id] => 8493670
            [variation_is_active] => 1
            [variation_is_visible] => 1
            [weight] => 
            [weight_html] => ND
        )

)

Livre Broché : 15,90

Auf dem Pilgerweg wird der Isenheimer Altar oft als ein Beispiel für künstlerische Meisterschaft im Dienst der religiösen Lehre der katholischen Kirche dargestellt.

Der Autorin zufolge weist der Altar aber mehrdeutige Details auf, die eine esoterische Sichtweise nahelegen. Ihre Herangehensweise ist vollkommen neu, manchmal verwirrend, aber immer kohärent. Mit einfachen Worten stellt die Autorin Fragen, macht Vorschläge und arbeitet schließlich heraus, dass der Altar eine Art alchemistische Anweisung darstellt, die ihn eher zu einem spirituellen als zu einem religiösen Werk macht.

Die im Isenheimer Altar malerisch umgesetzte Lehre zeigt ein anderes Bild von Jesus und seiner christlichen Mission. Maria Magdalena wird als Apostel aller Apostel dargestellt und Maria mehr als eine Heilige von außergewöhnlicher Reinheit als in ihrer Jungfräulichkeit.

Der Blick des Alchemisten legt die vom Altar ausgehende bewegende Botschaft der Toleranz und Gegenwärtigkeit offen, die sich in Übereinstimmung mit der subatomaren Wirklichkeit und den Berichten der Menschen befindet, die bei ihrem klinischen Tod das „Jenseits“ erlebt haben.

Dieses Werk ist eine Begegnung zwischen Kunst und Spiritualität, zwischen Spiritualität und Quantentheorie: Der Isenheimer Altar wird hier als ein Sprungbrett zur Transmutation betrachtet.

Effacer
UGS : ND Catégories : , Auteur : .

Extraits du livre

  1. 60f.: Mit anderen Worten, der Altar, den manche für ein dogmatisches religiöses Werk halten, folgt hier der Kirche des Orients, wenn er Maria Magdalena als den bevorzugten Apostel Jesu ansieht. Den heiligen Schriften zufolge wendet sich der wiederauferstandene Jesus zuerst an sie und das Heilgefäß ist zu ihren Füßen platziert. Mit anderen Worten, die Vase des Altars wäscht die Frau von der Verleumdung rein: Maria Magdalena ist eine außergewöhnliche Heilige, was aus Jesus einen besonders wachen Propheten macht, der die Frau in den Vordergrund stellt, während sie zu dieser Zeit als minderwertig angesehen wurde.
  2. 77f.: Unter Berücksichtigung dieser Beobachtungen stellt der zwischen positiver und negativer Polarität stehende Christus den neutralen Teil der Materie dar: Zwischen dem Heiligen Sebastian (Quecksilber) und dem Heiligen Antonius (Schwefel) ist … das Salz des Alchemisten!

Das Salz der Materie ist aber das Neutron des Atoms, das die Funktion hat, die subatomaren Bestandteile miteinander zu verbinden: Der den neutralen Teil des Atoms ausmachende Christus bringt zum Ausdruck, dass die christliche Botschaft zum Ziel hat, den Frieden zwischen den Menschen herzustellen, sie miteinander zu verbinden, trotz der individuellen Unterschiede zwischen ihnen.

Das Salz ist ewig, es ist der Teil der Materie, den man nicht eliminieren kann. Mit Salz können auch Lebensmittel haltbar gemacht werden: Das Salz stellt unsere Unendlichkeit dar, die der christlichen Botschaft entspricht, denn durch das Leiden Christi wird verkündet, dass der Tod nur eine Übergangsphase zum jenseitigen Leben ist.

Das Salz ist der neutrale Teil der Materie, es ist wie das Neutron frei von elektrischer Ladung, damit entspricht es Christus, der nicht urteilt, sondern jeden Menschen aufnimmt, was immer er getan hat.

 

  1. 96: Grünewald stellt ein ätherisches Konzert dar, da es sich bei den Musikern um Geister handelt, mit einem ausgewogenen Kontrast zwischen dunklen und strahlenden Kräften in ein und derselben harmonischen, … weil musikalischen Komposition! Die Religionen lehren eine dichotomische Vision vom Leben, indem sie die Vorstellung stützen, dass es auf der einen Seite das Gute und auf der anderen das Böse gibt; auf der einen Seite die Gläubigen und auf der anderen die Ungläubigen. Der Altar lädt uns geradezu ein, das Böse anzuerkennen und mit ihm zu leben, denn das Böse ist nicht schlecht, sondern unerlässlich, damit das Universum funktioniert. Erst die Kenntnis des Bösen versetzt uns in die Lage unterscheiden zu können: Die Engel oberhalb von Jesus zeigen an, dass er sich schließlich entschieden hat, dem Guten zu dienen. Im Gegensatz zur Religion, die ihre eigene Wahrheit gegen andere Religionen verteidigt, lädt die Spiritualität uns ein, Gemeinsamkeiten zwischen den Menschen zu finden, denn das Ziel ist es, im Einklang zu leben, im Bewusstsein unserer Einzigartigkeit und unserer Gebundenheit ans Universum!

Informations complémentaires

ISBN ebook

9782407032280

Version

Ebook téléchargeable, Livre papier

Format livre

142 pages

ISBN livre

9782407013296

A propos de l'auteur : Rina Sestito Arce

Rina Sestito Arce

Licenciée en Lettres à l'Université de Genève, Rina SESTITO ARCE a toujours été passionnée d'art, d'histoire et d'archéologie. D'abord enseignante au Secondaire, elle s'est engagée au Service du Protocole de Genève. Par la suite, elle part en Alsace pour suivre la carrière de son époux et découvre la ville de Colmar aux côtés de ses trois enfants. Quelques années plus tard, désireuse de reprendre une activité, elle découvre des médecines dites "parallèles" : intriguée, elle s'inscrit à plusieurs formations, dont en particulier la kinésiologie et le décodage biologique des maladies et des événements de vie. Entre-temps, elle est traductrice-interprète près du Tribunal de Grande Instance de Colmar et au moment de prêter serment, elle rencontre une collègue qui l'informe que l'Office du Tourisme cherche désespérément des guides en langue italienne : elle s'engage avec intérêt, car elle a l'occasion d'interagir avec des personnes de tout âge et de toutes provenances géographiques et culturelles pour les introduire au passé riche et mouvementé des lieux. Cette activité de guidage devient un prétexte pour entreprendre des recherches sur l'art et l'histoire, mais aussi sur les traditions et les légendes. Jusqu'au jour où elle fait un lapsus en mettant sur le moteur de recherche de son ordinateur "argotica" : ainsi lui apparaît un article en langue italienne traitant de la dimension ésotérique de la cathédrale gothique et cette découverte ne la lâchera plus. Livres, conférences sur Internet et formations : tout est bon pour poursuivre sa passion nouvelle : les thérapies parallèles, les cités anciennes, le langage des oiseaux, l'ésotérisme, l'alchimie, les expériences de mort imminente et la physique quantique. Et dire qu'au début en qualité de guide, ce qui l'ennuyait le plus était d'expliquer la cathédrale... Biographie version Italien Laureata in Lettere all'Università di Ginevra, Rina SESTITO ARCE insegna al Secondario, in seguito è assistente al Servizio del Protocollo. Parte vivere a Colmar e scopre alcune "medicine paralleli", tra cui la chinesiologia e il decodaggio biologico delle malattie ed eventi di vita. Traduttrice-Interprete presso il Tribunale di Grande Istanza e guida per l'Ufficio del Turismo di Colmar, intraprende delle ricerche sull'arte e la storia e commette un lapsus mettendo la parola "argotica" invece di "arte gotica" nel motore di ricerca : gli appare un articolo che tratta di esoterismo della cattedrale gotica e questa scoperta non la mollerà più. E dire che all'inizio da guida, ciò che più l'annoiava era spiegare la cattedrale… Neben ihrem geisteswissenschaftlichen Abschluss der Universität Genf und ihrer Arbeit als dreisprachige Fremdenführerin in Colmar hat Rina SESTITO verschiedene Ausbildungen in alternativen Therapien absolviert, die ihre Haltung zum Sinn von Leben und Tod verändert haben.   In ihrem ersten Werk Gotiqvantica zeigt sie die Verbindung zwischen der von gotischen Kathedralen ausgehenden Lehre und jüngsten Entdeckungen in den Neurowissenschaften, in der Quantenphysik sowie den Berichten über Nahtoderfahrungen.   Während sie den aus aller Welt kommenden Besuchern den Altar „klassisch“ erklärte, fielen ihr verwirrende Symbole auf, von denen manche zur alchemistischen Kultur gehören. So ist ihr zweites Werk entstanden: Der Isenheimer Altar – alchemistisches Zauberbuch für Compostela. Es lädt zu einer esoterischen Sichtweise auf ein Meisterwerk der Renaissance ein, das zum Weltkulturerbe der UNESCO gehört.